FANDOM



Kingdom Hearts IconKingdom Hearts Final Mix Icon


Wettrennen Riku 01 KH

Sora und Riku vor dem Start des Rennens.

Das Wettrennen ist ein Mini-Spiel, welches nur in Kingdom Hearts für Sora mit Riku spielbar ist. Es findet auf den Inseln des Schicksals während des zweiten Tages statt. Sora kann danach immer noch Riku zu einem Wettrennen herausforden, bis die Inseln von der Dunkelheit verschlungen werden. Ab diesem Zeitpunkt ist dieses Spiel nicht mehr spielbar.

ZielBearbeiten

Sora und Riku sind sich nicht einig, wie sie ihr Floss benennen sollen und so wird er von Riku zu einem Wettrennen herausgefordert. Das Ziel bei diesem Wettrennen ist es, einen Stern, der an einem Baum hängt, zu berühren und danach als erster zu Kairi zurückzukehren. Das fügt dann auf der Zähltafel von Sora und Riku Punkte hinzu. Jedes Mal, wenn Sora gewinnt, erhält er einen hübschen Diamant, welcher 30 Taler wert ist.

RennstreckeBearbeiten

Wettrennen Riku 02 KH

Der Baum mit dem Stern.

Die Rennstrecke führt durch die Bucht der Inseln des Schicksals, wo sich eine Seilrutsche befindet, die benutzt werden kann oder die etwas längere Strecke zu einem sternförmigen Baum und von dort dann wieder zurück. Der Stern leuchtet auf, sobald die Hälfte der Strecke erreicht ist. Die Spieler können nicht betrügen, indem sie Riku schlagen, da der Gebrauch des hölzernen Schwertes deaktiviert ist. Riku kann die Seilrutsche nehmen, wenn Sora seinen Weg blockiert, aber in gewissen Intervallen des Rennens wird Riku laufen anstatt zu rennen.

StrategieBearbeiten

Wettrennen 03 KH

Die Rennstrecke beim Minispiel Wettrennen.

Zuerst beschreitet man die Strecke über die hölzernen Plattformen. Jedoch muss man dabei aufpassen, da man bei einer der Plattformen herunterfällt sobald man sie betritt. Obwohl dieser Schritt durchaus nützlich sein kann, sollte man sofort springen sobald man diese Plattform betritt. Wenn das Timing korrekt ist, wird Riku stattdessen fallen was ihn verlangsamen wird. Als nächstes klettert man auf die Leiter und die Seilrutsche herunter. Auch wenn man Momentan führt, sollte man nicht übermütig werden, da auch Riku sehr schnell unterwegs ist. Daher sollte man sich beeilen, schnell den Baum zu erreichen und den Stern berühren. Danach dreht man sich um und springt auf die Wipfel der Bäume, was sich als der härtere Teil dieses Wettrennens darstellt und viel Geduld erfordert. Danach springt man von der Baumkrone zum Baumstock herunter und läuft den Weg zur Seite des Turms entlang. Schließlich geht es wieder über die Plattformen in Richtung Kairi zurück.

Als Alternative bietet sich auch an, anstelle über die hölzernen Plattformen zu gehen, stattdessen vom Ausgangspunkt ins Wasser zu springen und durch das Wasser zur anderen Seite zu laufen und seinen Weg von da über den Strand fortsetzen. Beim Turm geht es rechts vorbei und man lässt sich ins Wasser fallen anstelle zu springen. Sobald man den Hang erreicht, springt man auf den ersten Vorsprung, gleich danach auf den zweiten Vorsprung und begibt sich zum Baum mit dem Stern. Diese Vorgehensweise sollte den Spieler in Führung bringen. Nachdem der Stern berührt wird, wieder zum Boden springen und den gleichen Weg zurück zum Strand nehmen, auf den Felsvorsprung springen und entweder über die hölzernen Plattformen oder durch das Wasser gehen und zurück zu Kairi. Diese Methode erfordert weniger Präzision und Geschicklichkeit beim Springen und Rennen, erlaubt es aber Riku ungehindert zu laufen und erfordert es, dass Sora so schnell wie möglich läuft um zu gewinnen.

Nach dem Rennen erhält Sora, wenn er gewinnt, einen hübschen Stein als Belohnung.

Siehe auchBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Dieses Mini-Spiel ist technisch gesehen, das erste Mini-Spiel in der bisherigen Kingdom Hearts Serie bei dem es keinen Kampf gegeneinander gibt.
  • Hier wird auch bestimmt, wie der Gumi-Jet in Kingdom Hearts benannt wird. Highwind ist der Standardname, wenn Riku gewinnt, aber Sora kann einen Namen am Anfang wählen und falls er gewinnt, wird der von ihm gewählte Name, der Name des ersten Gumi-Jets.
    • Im Kanon scheint Riku als Ergebnis der Sieger zu sein, da der Gumi-Jet in Kingdom Hearts II standardmäßig als Highwind bezeichnet wird.
  • Der Name "Highwind", ist ein Hinweis auf das Luftschiff des gleichen Namens in Final Fantasy VII.
  • In diesem Mini-Spiel fehlt das Holzschwert und das Kommando-Menü. Alles was Sora kann, ist gehen, laufen, laufen und springen, was mit dem linken Analog-Stick und der Taste Taste Kreis, in der japanischen Version von Kingdom Hearts: Final Mix mit der Taste Taste X gesteuert wird.



WeblinksBearbeiten


Mini-Spiele
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.