FANDOM



Kingdom Hearts III Icon


Satyr

Satyr KHIII


Katakana サテュロス Herzlose

Romaji Satyurosu
Japanisch Satyros

Typ Emblem Herzlose
Heimatwelt Olymp
Arendelle
Spiel Kingdom Hearts III

Satyr

Kingdom Hearts III
Abgesehen von ihren schnellen Schlägen geht die größte Bedrohung vom Ansturm dieser wuchtigen Rabauken aus. Zum Glück kündigt sich so ein Ansturm rechtzeitig an: Bevor sie versuchen, dich zu rammen, senken sie stets ihr Visier. Wenn es dir gelingt, nicht auf die Hörner genommen zu werden, sprich diese zu zerbrechen, ist der Ansturm gestoppt, und der Rest des Kampfs sollte ein Kinderspiel für dich sein.

Sobald sie in Formation sind, ist es viel schwieriger, ihnen beizukommen. Treib sie mit ,,Trio-Wächter" auseinander oder geh auf Abstand und decke sie mit Magie ein.

Der Satyr ist ein Emblem Herzloser, welcher in Kingdom Hearts III in den Welten Olymp und Arendelle vorkommt.

AussehenBearbeiten

Ein Satyr ist ein humanoid aussehender, muskulöser Herzloser mit einer grauen Haut, gelben Augen und einem grauen Bart, der wie ein Blitz gestylt ist. Es trägt eine antike, im hellenistischen Stil aussehende schwarze Rüstung mit blauen Verzierungen und das Emblem der Herzlosen auf der Brustplatte seiner Rüstung, einen kurzen Waffenrock und zwei Panzerhandschuhe. Seine Schultern haben zwei gepanzerte Schulterstücke mit gelb grauen Spitzen und weißen Epauletten und seine Füße sind wie Hufen einer Ziege geformt. Auf seinem Kopf trägt er einen Helm mit zwei seitlich herausragenden weiß blauen Hörnern.

StrategieBearbeiten

Der Satyr ist ein Herzloser, der hauptsächlich im Nahkampf kämpft, auch wenn er angreifen kann, um ein entferntes Ziel zu treffen. Trotz allem sind sie nicht sehr gefährlich.

In einigen Kämpfen schließen sich einige Satyrs zu einer Gruppe zusammen, um gemeinsam ihren Gegner zu bekämpfen. Sie sind dann extrem gefährlich und greifen unerbittlich an, um die Gruppe von Sora wiederholt zu attackieren. Deshalb muss ihre Rüstung zuerst reduziert werden, um ihre Formation zu brechen. Darüber hinaus ist der Trio-Wächter nützlich, um den Angriff der Satyr-Gruppe zu blockieren.

EtymologieBearbeiten

  • In der griechischen Mythologie waren die Satyrn Naturgeister, die halb Mensch, halb Ziege waren. Sein japanischer Name "Satyros" spielt auf die griechische Aussprache seines Namens an.

WeblinksBearbeiten


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.