FANDOM



Kingdom Hearts Birth by Sleep IconKingdom Hearts Birth by Sleep Final Mix IconKingdom Hearts III Icon


Land des Aufbruchs ist eine Welt, welche in Kingdom Hearts: Birth by Sleep vorkommt. Diese Welt ist die Heimat von Meister Eraqus, Terra, Aqua und Ventus.

OrteBearbeiten

Das Land des Aufbruchs ist eine der wenigen besonderen Welten im Universum von Kingdom Hearts, welche sich zwischen dem Reich des Lichts und dem Reich der Dunkelheit befindet.[1] Als solches beschrieb Meister Eraqus die Welt als einen neutralen Ort, an dem Licht und Dunkelheit im Gleichgewicht sind.

Das Land des Aufbruchs hat physikalische Eigenschaften von mehreren großen Welten aus der Kingdom Hearts-Serie. Das Land des Aufbruchs wird in Kunstwerken gezeigt, die hoch in mit Gras bewachsenen Bergen, umgeben von fließendem Wasser, zu sehen sind. Das Gebäude selbst nimmt mit dem Boden an Breite ab, wobei hohe Türme aus dem Dach ragen. Zwei goldene Ketten verbinden das Schloss mit zwei Gipfeln. Ähnlich wie in Twilight Town gibt es in dieser Welt ein Hauptgebäude. Das Hauptgebäude erinnert ebenfalls an den Glockenturm von Twilight Town. Wie die Welt Radiant Garden hat auch diese Welt eine kreisförmige Fläche in der Mitte, über der sich ein großes Gebäude befindet.

Das Tutorial des Spiels, während Ventus gesteuert wird, findet auf dem Bergweg statt. Der Aufstieg in den Hügel führt zum Bergipfel. Zu einem späteren Zeitpunkt erreicht man ihn auch über einen Speicherpunkt. Von dort aus kann man das Schloss sehen und später gegen den zweiten geheimen Endgegner kämpfen. Auf dem Bergweg stehen ein paar Trainingsgeräte und steinerne Bänke. Das Gebiet vor dem Bergweg ist der Vorgarten, auf dem sich der Mogry-Laden dieser Welt befindet, wenn der Spieler für eine begrenzte Zeit während des Handlungsablauf in das Land des Aufbruchs zurückkehrt. Dahinter liegt das Zuhause von Terra, Ventus, Aqua und Meister Eraqus.

Im Prüfungssaal werden die Meisterschaftsprüfungen abgehalten. Während die Meister auf einem der drei hohen Stühle sitzen, welche an einem Ende des Raumes stehen, zeigen die Schüler was sie gelernt haben. Hinter dem mittleren Stuhl befindet sich das Schlüsselloch der Welt. An der Wand hinter den Stühlen befindet sich ein rundes Farbglasfenster. Vens Zimmer ist das einzige Zimmer der Helden welches man zu sehen bekommt. Es sieht aus wie eine Mischung aus Soras und Roxas Zimmer. Dort traf er auf Vanitas, der ihm sagte was mit Terra passieren würde.

Das Land der Abreise ist auch eine der wenigen Welten in der Serie, die Gebiete enthält, auf die in späteren Abschnitten des Spiels möglicherweise nicht zugegriffen werden kann. Nachdem Meister Eraqus getötet wurde und Meister Xehanort die Welt in Dunkelheit taucht, kann die Welt nicht mehr vollständig besucht werden. Der Vorgarten ist nicht mehr zugänglich, da die Straße, die dorthin führt, zusammengebrochen ist und ein letztes Mal zu Beginn der letzten Episode zu sehen ist.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts: Birth by SleepBearbeiten

Eraqus bildete hier seit jeher Schlüsselschwerträger zu Meistern aus. Zu seinen Schülern zählten auch Aqua und Terra. Meister Xehanort, ebenfalls ein Schlüsselschwertmeister, der vor langer Zeit zu Nahe an die Dunkelheit herangetreten war, hatte Ventus als Schüler bei sich aufgenommen, forderte jedoch so finstere Dinge von ihm, dass Ventus seine Befehle verweigerte. Erbost über den Ungehorsam seines Schülers, teilte Xehanort dessen Herz in zwei Teile. Von da an befand sich nur noch Gutes in Ventus' Herzen und alles Böse von ihm hatte sich in eine neue Person transformiert: Vanitas, den Xehanort schließlich als zweiten Schüler einstellte. Ventus schickte er zu Eraqus, damit dieser ihn ausbildete und Ventus sich eines Tages mit Vanitas duellieren würde und aus diesem Kampf die X-Klinge entstehen würde. Nachdem Ventus zusammen mit Eraqus' Schülern davongezogen war, setzte sich Xehanort ab, beobachtete die Fortschritte seines Schülers und verglich sie mit dem Voranschreiten Eraqus' Schützlingen.

Nachdem Xehanort besiegt war und sich in Terra-Xehanort verwandelt hatte, kehrte Aqua hierher zurück, um der Kunde nachzueilen, dass Meister Eraqus durch den besessenen Terra getötet worden war. Tatsächlich fand sie das Schlüsselschwert ihres alten Meisters auf den Treppen zum Palast. Ebenfalls traf sie hier auf einen mysteriösen Mann in einer Kutte, der sie sogleich zum Kampf herausforderte.

Nachdem im Land des Aufbruchs wieder Ruhe eingekehrt war, folgte Aqua Eraqus' letzten Anweisungen und versiegelte das Schlüsselloch hinter dem Thron. Daraufhin verwandelte sich das gesamte Schloss in eine neue Welt: Das Schloss des Entfallens.

Kingdom Hearts IIIBearbeiten

Unmittelbar nach der Rettung von Aqua reisen Sora, Donald und Goofy mit ihr zum Schloss des Entfallens, wo sie die Macht des Schlüsselschwerts Meisterhüter nutzt, um das Land der Abreise wieder in seinen früheren Glanz zu versetzen. Aqua führt die Gruppe zu Ventus, wo sie sich bei ihm entschuldigt, dass er so lange warten musste und sie versucht ihn aus seinem Schlummer zu wecken, nur um enttäuscht zu sein, dass sein Herz in ihrer Abwesenheit nie zurückgekehrt ist. In diesem Moment macht sich Vanitas bemerkbar, nachdem er der Gruppe gefolgt ist, um Ventus zu finden. Aqua greift Vanitas an, als er sich Ventus nähert, und obwohl Sora, Donald und Goofy ihr helfen wollen, verweigert sich Aqua und benutzt magische Barrieren, um sich und Vanitas zu isolieren und um sich selbst zu erlösen.

Als Aqua die Oberhand gewinnt, zielt Vanitas stattdessen auf Ventus ab und versucht die Barriere zu durchbrechen. Als Aqua die Gefahr sieht, wirft sie sich zwischen Ventus und Vanitas und nimmt die Hauptlast von Vanitas' Angriff auf sich. Nachdem Aqua geschwächt ist, dringt Vanitas ihn ihr Herz ein, um es in Besitz zu nehmen, aber diese Aktion bewegt Ventus' Herz in Sora. Mit Soras Hilfe kehrt das Herz von Ventus in seinen Körper zurück und Ventus kann aufwachen, die Barriere durchbrechen und er stößt mit Vanitas zusammen. Vanitas zieht sich zurück, als Sora, Donald und Goofy sich Ventus und Aqua anschließen, obwohl er eine weitere Begegnung mit Ventus erwartet. Danach bemerkt Ventus, dass Vanitas und Sora gleich aussehen und Ventus erkennt, dass Sora seine zweite Chance war.

Nach dem Zusammenstoß mit den dreizehn Suchern der Dunkelheit kehren Aqua, Ventus und Terra in das Land der Abreise zurück und organisieren mit dem Meisterhüter und ihren drei Wegfindern ein für Eraqus gewidmetes Grab. Als sie gehen, bemerkt Ventus, dass sein Chirithy ihn beobachtet und er begrüßt den an seiner Seite zurückgekehrten Chirithy mit offenen Armen.

CharaktereBearbeiten

  • Obwohl er physisch im Spiel nicht erscheint, wird der Meister von Eraqus und Xehanort mehrfach erwähnt. Es ist bekannt, dass er ein Schlüsselschwertmeister war, der die beiden unterrichtet hat, als sie nur Lehrlinge waren.

GegnerBearbeiten

Bitte beachten, dass die normal geschriebenen Namen einen normalen Kampf gegen diesen Gegner aufzeigen, wobei die fettgeschriebenen Namen die Endgegner des jeweiligen Ortes sind.

JemandeBearbeiten

SchätzeBearbeiten

Typ Gefundene Gegenstände Ort Notiz
Kommando
Fesseln Bergweg
Gegenstand
Supertrank Berggipfel
Kristall
Leuchtkristall Berggipfel
Zeitkristall Berggipfel

TriviaBearbeiten

Das Land des Aufbruchs ist bewiesenermaßen das Schloss des Entfallens. Es wurde zum Schloss des Entfallens nachdem Aqua das Schlüsselloch hinter Eraqus' Thron versiegelte:

Referenzen und BemerkungenBearbeiten

  1. Kingdom Hearts Birth by Sleep Ultimania "[Land der Abreise] Es ist ein besonderer Ort zwischen den Reichen der Dunkelheit und des Lichts und wurde über Generationen geschützt, damit es nicht für das Böse verwendet wird. Nur für diesen Fall wurde ein Gerät installiert. Nachdem Meister Eraqus getötet und Aqua das Schlüsselloch der Welt geschlossen hatte, setzte es dieses Gerät in Betrieb. Es verwandelte sich in eine Burg, die jeden in Vergessenheit geraten ließ. "

WeblinksBearbeiten


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.