Kingdom Hearts 3D Dream Drop Distance Icon.pngKingdom Hearts 3D Dream Drop Distance HD Icon.png


Ich vertraue deinem Wissen, was zu tun ist.
Naminé Normal Talksprite.png
Dieser Artikel braucht mehr Informationen!
Hilf mit, den Artikel zu verbessern, indem du dein Wissen teilst oder schau einfach weiter unten, was alles verbessert werden muss.
Diesem Artikel mangelt es an: Artikel im Abschnitt Orte bearbeiten und beim Abschnitt Schätze, eine Tabelle mit den vorkommenden Schätzen hinzufügen.

La Cité des Cloches ist eine Welt aus Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance und eine der sieben Welten die eingehüllt im Schlaf liegen und die wieder erweckt werden müssen.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die spielbaren Gebiete in dieser Welt, sind der Innen- und Außenbereich der Kathedrale Notre Dame, sowie das Kirchenschiff innerhalb der Kathedrale selber, die Straßen der Stadt La Cité des Cloches, der Hof der Wunder, die Brücke, die über den Fluss Seine führt, das Land des Müllers mit der Windmühle und das Friedhofstor mit dem angrenzenden Friedhof und dem Tunnel, die Katakomben.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Kingdom Hearts: Birth by Sleep und Kingdom Hearts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irgendwann nach Terra-Xehanorts Abstieg in die Dunkelheit, werden die Herzlosen auf vielen Welten losgelassen, einschließlich in die Welt La Cité des Cloches, worauf diese Welten von der Dunkelheit verschluckt werden. Nachdem Sora Ansem besiegte und die Welten wiederhergestellt wurden, bleibt La Cité des Cloches eine der wenigen Welten, die sich in einem Zustand der tiefen Schlafes befinden, anstatt in das Reich des Lichts zurückzukehren.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riku rät Quasimodo, auf sein Herz zu hören.

Nachdem Riku in der Stadt angekommen ist, kommt Esmeralda auf der Flucht vor Phoebus an ihm vorbei, der sie auf Frollos hin Befehl verfolgt. Riku der von Phoebus angesprochen wird, sagt ihm, dass er habe keine Zigeunerin vorbeigehen sehen und Phoebus geht, um sich bei Frollo zu melden. Esmeralda kehrt zurück, um Riku zu danken und beschreibt Frollos Besessenheit, alle Zigeuner der Stadt zu beseitigen. Sie rät ihm dann, zur Kathedrale Notre Dame zu gehen, um Antworten zu erhalten.

In der Kathedrale trifft Riku auf Quasimodo, der ihm erzählt, dass Frollo sich am Rande der Stadt aufhält. Quasimodo erzählt Riku, dass Frollo ihn vor der Außenwelt schützt, aber Riku sagt ihm, dass er nach draußen gehen soll und Freunde finden soll, die über seine äußere Erscheinung hinwegsehen können. Er sagt dann zu Quasimodo, da dieser zögert, er solle darüber nachdenken, was ihn wirklich davon abhält, Notre Dame zu verlassen.

Währenddessen kommt Sora auf seiner Seite der Welt in der Stadt an und begegnet Claude Frollo auf der Straße. Frollo vermutet, dass Sora aufgrund seiner Kleidung ein Zigeuner ist und hält ihn auf, wird jedoch von Hauptmann Phoebus unterbrochen, der von Monstern berichtet, die auf dem Stadtplatz einmarschieren.

Quasimodo weigert sich zu fliehen (wie Sora es ihm befiehlt), weil er zum König der Narren gekrönt wurde.

Auf dem Platz findet Sora Quasimodo, der glücklich auf einem Quälefant reitet, um den sich andere Albtraum-Traumfänger gruppieren. Sora fordert Quasimodo auf davon zu rennen, dieser weigert sich jedoch munter, das Festival zu verlassen, da er gerade zum König der Narren gekrönt wurde. Als dann Frollo auf dem Platz erscheint und wütend nach Quasimodo ruft, werden die Traumfänger feindselig und Quasimodo wird zu Boden geworfen. Sora stürzt hinzu, um die Traumfänger abzuwehren, während Esmeralda Quasimodo zur Kathedrale Notre Dame bringt.

Nachdem Sora den Platz von den feindseligen Traumfängern geräumt hat, betritt er die Kathedrale, um nach Quasimodo zu sehen. Er findet ihn zusammen mit Esmeralda im Glockenturm der Kathedrale, wo der Bucklige Esmeralda die Glocken zeigt. Die drei Wasserspeier Victor, Hugo und Laverne erzählen Sora, wie hartnäckig Quasimodo sein kann. Quasimodo versucht zuerst Esmeralda davon zu überzeugen, hier zu bleiben, aber als sie darauf besteht zu gehen, stimmt er ihr zu, sie an den draußen wartenden Soldaten vorbei zu bringen und sie gehen durch ein geöffnetes Fenster. Die drei Wasserspeier erklären Sora, dass Frollo ihm aufgrund seines Aussehens nicht erlaubt, die Kathedrale zu verlassen und dass er viel Mut brauchte, um zum Fest der Narren zu gehen. Laverne befürchtet, dass der Zwischenfall, der auf dem Platz passiert ist, Quasimodo davon abhalten wird, es erneut zu versuchen und Sora beschließt, mit Quasimodo zu sprechen, um sicherzustellen, dass er nicht aufgibt.

In der Zwischenzeit begibt sich Riku auf der Suche nach Frollo in die Außenbezirke der Stadt. An der Brücke trifft Riku auf den Kriegsspeier, der von oben auf ihn herabschießt und Riku zum davonrennen zwingt. Am Stadtrand weigert sich Phoebus Frollos Befehl auszuführen, das Haus einer Familie angreifen zu lassen, die Zigeunern half, kurz bevor der Kriegsspeier mit Riku ankommt. Frollo behauptet, dass dieser Traumfänger eine göttliche Kraft sei, die ihm gewährt wurde, um die Zigeuner auszulöschen und er widerlegt Rikus Behauptung, dass er zu weit gegangen ist und er verlässt diesen Ort. Phoebus versucht den Kriegsspeier daran zu hindern, Frollo zu folgen, aber er wird schnell außer Gefecht gesetzt. Riku macht sich auf den Weg, um Frollo aufzuhalten und der dankbare Phoebus weist ihm den Weg zur Kathedrale.

Phoebus enthüllt gegenüber Sora, dass Frollo beabsichtigt, alle Zigeuner in ihrem Versteck auszurotten.

Zurück auf Soras Seite trifft Sora vor der Kathedrale auf Phoebus, der nicht mehr länger der Hauptmann der Stadtwache ist. Phoebus ist verärgert darüber zu hören, dass Esmeralda nicht mehr in Notre Dame ist und er erklärt, dass Frollo plant, die Zigeuner in ihrem Zufluchtsort, dem Hof der Wunder, anzugreifen. Quasimodo hört zu und erzählt ihnen, dass Esmeralda ihm eine Halskette mit einem Anhänger als Leitfaden für den Hof der Wunder gegeben hat. Als sie bemerken, dass der Anhänger eine Karte enthält, machen sich die drei auf den Weg, um sie vor der Gefahr zu warnen.

Sie kommen am Hof der Wunder an und finden Esmeralda, aber Frollo kommt mit Traumfängern, welche unter seinem Kommando stehen an, nachdem er den dreien heimlich zum Hof gefolgt ist. Er nimmt Esmeralda mit, damit sie auf dem Scheiterhaufen auf dem Platz vor der Kathedrale verbrannt wird und er beschwört einen großen Albtraum Traumfänger, der Sora vorübergehend ausschaltet, als er versucht, ihn aufzuhalten. Sora erlangt einige Zeit später im nun jetzt leeren Hof das Bewusstsein wieder und macht sich auf den Weg zum Platz. Er kommt an und findet Esmeralda an einem Pfahl gefesselt. Das Feuer brennt bereits, aber Quasimodo schwingt vom Glockenturm herunter, befreit Esmeralda und trägt ihren schlaffen Körper auf die Spitze der Kathedrale, um Schutz für sie zu beanspruchen. Frollo rennt daraufhin in die Kathedrale und wird dabei von Sora verfolgt.

Währenddessen trifft sich Riku auf dem Platz mit Quasimodo, der Esmeralda davor bewahrt hat, auf dem Scheiterhaufen verbrannt zu werden. Quasimodo führt ihn zum Dach der Kathedrale, um den Kriegsspeier zu finden. Riku fordert Quasimodo auf, bei Esmeralda zu bleiben, freut sich jedoch auch zu sehen, dass Quasimodo seinem Herzen gefolgt ist. Drinnen in der Kathedrale, findet Riku Victor, Hugo und Laverne, die Traumfänger ausschalten und er geht zum Dach.

Ansem ermahnt Riku, die Dunkelheit anzunehmen oder Frollos Schicksal zu teilen.

Riku findet Frollo schwelgend beim Anblick der brennenden Stadt vor. Frollos Dunkelheit in seinem Herzen ruft den Kriegsspeier an die Spitze von Notre Dame und sein plötzliches Erscheinen lässt Frollo zu Boden fallen. Ansem und der junge Xehanort erscheinen plötzlich und verspotten Riku und sagen ihm, dass er immer noch Angst vor der Dunkelheit hat, aber Riku kontert und sagt ihnen, dass er den Weg zum Morgengrauen geht. Die Beiden verschwinden dann in einen Korridor der Dunkelheit, während Riku sich selbst beruhigt, dass er nichts zu befürchten hat, solange er das Schlüsselschwert trägt. Riku kämpft dann weiter und besiegt schließlich den Kriegsspeier. Dieser fällt in die Flammen, während seine Flügel zerbrechen und abfallen.

In Soras Handlungsablauf versucht Sora, die Kathedrale zu erreichen, aber der Kriegsspeier fällt vom Turm und hindert Sora daran, Frollo zu folgen. Während Sora den riesigen Albtraum besiegt, konfrontiert Frollo Quasimodo und Esmeralda an der Spitze von Notre Dame. Er versucht, Quasimodo niederzuschlagen und ihn von der Kante zu stoßen. Esmeralda greift nach Quasimodos Hand, während Frollo, der auf einem steinernen Wasserspeier steht, erneut anzugreifen versucht. Der steinerne Wasserspeier bricht jedoch von der Wand ab und Frollo fällt in die lodernden Flammen darunter. Esmeralda kann Quasimodo nicht mehr halten und dieser entgleitet ihrem Griff und fällt nach unten, aber er wird von Phoebus, der unten steht gerettet und in Sicherheit gebracht. Die drei treffen sich wieder, wobei Quasimodo die Beziehung zwischen Phoebus und Esmeralda segnet. Als die beiden ihn dann verlassen, sagt Quasimodo zu Sora, dass er jetzt bereit ist, sich der Welt draußen zu stellen und Notre Dame zu verlassen.

Alleine im Kirchenschiff wird Sora plötzlich mit dem jungen Xehanort und einer Vision von Vanitas konfrontiert, die Sora beschuldigen, sein Herz zu einem Gefängnis gemacht zu haben, auch wenn er selbst nicht der Gefangene ist, was Ventus betrifft. Obwohl er durch ihre Worte verwirrt ist, öffnet Sora das erscheinende Schlüsselloch.

Danach spricht Riku während seines Handlungsablauf mit Quasimodo, Esmeralda und Phoebus. Quasimodo dankt Riku dafür, dass er erkannt hat, dass er derjenige war, der sich selbst mit der Angst in seinem Herzen gefangen hat. Phoebus merkt an, dass Riku immer noch viel in seinem Herzen eingeschlossen hat und Esmeralda tröstet Riku, indem sie sagt, dass jeder Dinge hat, die er für sich behält, bis er sie klären kann. Riku behauptet, dass er den Weg kennt, den er gehen muss und er öffnet das Schlüsselloch, welches nun erscheint.

Andere Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

El Cetro y el Reino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Das Zepter und das Königreich[1] erreichen Sora und Riku versehentlich La Cité des Cloches, während sie dem Bösewicht nachjagen, der das Zepter der Disney Fairies aus Schloss Disney gestohlen hat, als Donald sie nicht an ihren Bestimmungsort schicken kann.

Die beiden Jungen erscheinen aus dem Nichts und fallen auf Richter Frollo, der sie beschuldigt, Hexen zu sein. Sie fliehen vor Frollo und werden von Esmeralda gerettet, die sie zur Kathedrale Notre Dame führt, wo sie Quasimodo treffen. Schließlich, nach der Frage, wie sie eine Tür zu ihrer Welt finden können, führt sie schließlich der Wasserspeier Laverne zu ihrem wahren Ziel.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bitte beachten, dass die normal geschriebenen Namen einen normalen Kampf gegen diesen Gegner aufzeigen, wobei die fettgeschriebenen Namen die Endgegner des jeweiligen Ortes sind.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Notre Dame 01 3D.png
Notre Dame 02 3D.png
Notre Dame 03 3D.png

Schätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Gegenstand Ort Notiz
1 x20px Block-Schoko Platz vor der Kathedrale In der nordöstlichen Ecke des Areals
2 x20px Ballon Platz vor der Kathedrale Im südöstlichen Teil des Platzes bei der Südseite der Bühne
3 x20px Eistraumtüte Platz vor der Kathedrale Bei der südlichen Wand
4 x20px Potion Platz vor der Kathedrale Bei der Mitte der westlichen Wand
5 x20px Wasserfass Kirchenschiff Ganz im Südosten auf der östlichen Amphore
# Gegenstand Ort Notiz

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Zwischensequenz, nachdem Sora den Kriegsspeier besiegt hat, fällt Quasimodo aus Esmeraldas Griff, er wird aber von Phoebus aufgefangen. Er fällt jedoch vom Dach der Kathedrale und wird dann an den Stützen unter dem Dach zwischen den Glockentürmen aufgefangen. Sobald Phoebus ihn hochzieht, befinden sie wieder auf dem Dach der Kathedrale.

Bemerkungen und Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. La Cité des Cloches erschien bereits vor Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance in einen nicht-Kanon Comic und hieß El Cetro y el Reino, in welchen Quasimodo, Esmeralda, Laverne und Claude Frollo erschienen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Charaktere
Gruppenmitglieder
Sora - Riku
Geister
Bösewichte
Junger Xehanort - Ansem, jener der die Dunkelheit sucht - Xemnas - Meister Xehanort
Ursula - Frollo - CLU - Karlo - Malefiz
Nicht-spielbare Charaktere
Aeleus - Ansem der Weise - Anti-Schwarzmantelalbtraum - Aqua - Axel - Beat - Blaue Fee - Capitaine Karlo - Chernabog - Cleo - Die Panzerknacker - Dilan - Donald Duck - Esmeralda - Even - Flynn - Gepanzerter Ventusalbtraum - Geppetto - Goofy - Hugo - Ienzo - Jiminy Grille - Joshua - Julius - Kairi - König Micky - Laverne - Lea - Malefiz Rabe - Mogry - Monstro - Naminé - Neku - Phoebus - Pinocchio - Pluto - Prinzessin Minnie - Quasimodo - Quorra - Rinzler - Roxas - Rhyme - Saïx - Sam - Shiki - Terra - Terra-Xehanort - Wachen - Vanitas - Ventus - Verzauberte Besen - Victor - Xehanorts Wächter - Xion - Xigbar - Yen Sid
Orte
Welten
Die Stadt Traverse - La Cité des Cloches - Der Raster - Paradies der bösen Buben - Das Land der Musketiere - Simsalabim-Sinfonie - Die Welt die niemals war
Inseln des Schicksals - Radiant Garden - Schloss Disney - Der Mystische Turm - Ort des Erwachens
Orte
Schlafende Welt - Das Schloss das niemals war
Begriffe
Abweichlerzeichen - AR-Karten - Charakter-Sturz - Glossar - Hüter des Lichts - Lernspielzeuge - Meisterprüfung - Echte Organisation XIII - Ein weiterer Wächter des Lichts - Link-Portal - Schlüsselloch des Schlafes - Schlüsselschwertkrieg - Schlüsselschwertmeister - Stimmung - Tauchmodus - Traumfänger - Traumfragmente - Ende
Musik
Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance Original Soundtrack - Simple and Clean - Sanctuary
Archiv
Artwork - Endgegner - Fertigkeiten - Items - Schlüsselschwerter
Welten
Erstmals in Kingdom Hearts
Ort des Erwachens | Inseln des Schicksals | Schloss Disney | Die Stadt Traverse | Wunderland | Arena des Olymps | Tiefer Dschungel | Agrabah | Halloween Town | Monstro | Atlantica | Nimmerland

Hollow Bastion | 100-Morgen-Wald | Das Ende der Welt | Reich der Dunkelheit

Erstmals in Kingdom Hearts: Chain of Memories
Schloss des Entfallens | Twilight Town
Erstmals in Kingdom Hearts II
Der Mystische Turm | Das Land der Drachen | Das Schloss des Biestes | Fluss der Nostalgie | Port Royal | Das Geweihte Land | Space Paranoids | Radiant Garden | Die Welt die niemals war | Das Ende des Meeres | Schlüsselschwertfriedhof
Erstmals in Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Land des Aufbruchs | Palast der Träume | Verwunschenes Reich | Zwergenwald | Mirage-Arena | Disney-Stadt | Tiefer Weltraum | Paradies der bösen Buben
Erstmals in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Der Raster | La Cité des Cloches | Das Land der Musketiere | Simsalabim-Sinfonie
Erstmals in Kingdom Hearts III
Olymp | Spielzeugkiste | Königreich von Corona | Monstropolis | Arendelle | San Fransokyo | Shibuya
Erstmals in Kingdom Hearts χ
Daybreak Town
Erstmals in Kingdom Hearts Union χ
Game Central Station | Niceland | Cy-Bug Sector | Candy Kingdom
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.