FANDOM



Kingdom Hearts Birth by Sleep IconKingdom Hearts Birth by Sleep Final Mix Icon

Horrorkutsche

Horrorkutsche BBS

Horrorkutsche BBSFM

Katakana カースドキャリッジ Unversierte

Romaji Kāsudo Kyarijji

Typ Unversierte
Spiel Kingdom Hearts: Birth by Sleep

Horrorkutsche

Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Der Neid und die Missgunst von Gräfin Tremaine und ihren Töchtern brachten diesen Unversierten hervor.

Aus ihren beiden Tentakeln verschoss sie Dornfänge, kleinere Unversierte.

Sie griff Cinderella im Wäldchen an, doch Aqua kam gerade rechtzeitig, um sie zu retten.

Ort LP EF Stärke Vertei-
digung
Palast der Träume 250 0 7 3
Physisch Feuer Eis Blitz Dunkel Andere
100% 100% 100% 100% 100% 100%
Stun Frost Wicht Blind Ent-
flammen
Verwirren
100% 0% 0% 0% 0% 0%
Fesseln Gift Gemach Stopp Schlaf Tod
0% 0% 0% 0% 0% 0%
Antigrav Magnet Elimini
0% 0% 0%

Belohnung(en)
Punkt Mitternacht, Cinderella (D-Link)
Welt(en)
Palast der Träume

Die Horrorkutsche ist ein Unversierter, welcher in Kingdom Hearts: Birth by Sleep vorkommt. Er ist einer der Endgegner in der Welt Palast der Träume und Mirage-Arena.

AussehenBearbeiten

Die Horrorkutsche ist ein großer Unversierter, der einer verzerrten Version der Kürbiskutsche von Cinderella ähnelt. Ihre Karosserie, welche auch ihr Hauptkörper ist ein großer, dunkel-oranger Kürbis mit einem breiten, krummen Mund mit dünnen weißen Lippen und Zähnen. Die Horrorkutsche hat große schwarze Markierungen, die auf den ersten Blick ihre Augen zu sein scheinen, aber die tatsächlichen (roten) Augen dieses Unversierten sind auf dem kleinen grauen Stiel des Kürbis. Der Kürbis hat zwei dornige, hellgelbe Tentakeln an den Seiten seines Körpers, die mit hellgelben und blauen Blüten verziert sind. Unter dem Kürbis kräuseln sich vier schwarze Dornen zu großen "Rädern". Sowohl die falschen Augen der Horrorkutsche als auch ihre tatsächlichen Augen wirken traurig und das Emblem der Unversierten wird unter ihrem Mund angezeigt.

In Kingdom Hearts: Birth by Sleep: Final Mix erhält die Horrorkutsche eine neue Färbung. Ihr Körper ist jetzt türkisfarben, ihre Tentakeln und "Räder" sind gelbgrün gefärbt, die Blüten sind gelb und rot und der Stiel ist schwarz koloriert.

Die Kutsche ähnelt in gewisser Weise der deformierten Kürbiskutsche aus Cinderella – Wahre Liebe siegt, mit der die Gräfin Tremaine Cinderella aus dem Palast schickte, während Anastasia, getarnt als Cinderella, den Prinzen heiratete.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts: Birth by SleepBearbeiten

Nachdem der Großherzog Cinderella, welche sich als rechtmäßige Besitzerin des gläsernen Schuhs erwies, mit zum Palast der Träume nimmt, damit sie und der Prinz endlich zusammen sein können, ensteht aus dem Neid und der Missgunst der Gräfin Tremaine und ihren beiden Töchtern, Anastasia und Drisella ein Unversierter, die Horrorkutsche. Diese greift Cinderella und den Großherzog in einem Wäldchen an. Jedoch gelingt es letzteren zu entkommen und die Villa der Gräfin zu erreichen und Aqua über den Angriff der Horrorkutsche auf ihn und Cinderella zu informieren. Während sich Aqua aufmacht Cinderella zu retten, lachen die Gräfin und ihre beiden Töchter hämisch über deren Unglück und damit das Ende ihrer Träume. Jedoch werden alle drei ganz plötzlich von einer Feuerbombe des Unversierten getroffen und hinweg geschleudert. Während Aqua mit dem Unversierten kämpft, gelingt es Cinderella zu fliehen und sich in Sicherheit zubringen. Nach einem harten Kampf gelingt es Aqua die Horrorkutsche zu bezwingen.

StrategieBearbeiten

Der Kampf gegen die Horrorkutsche ist einer der frühesten Bosskämpfe im Spiel und soll den Spieler auf seine Stärken und Schwächen hin prüfen. Es ist wichtig dabei zu beachten, dass Aqua die Magie der physischen Stärke oder Geschwindigkeit vorzieht. Dies bedeutet, dass alle ihr zur Verfügung gestellten Fähigkeiten für maximalen Schaden auf Magie basieren sollten. Aqua wird auch Zugriff auf Multifokuskommandos, D-Links und Kommandostile haben. Daher sollte man also die zusätzliche Kraft mit Bedacht benutzen, die diese Spezialfähigkeiten dem Spieler gewähren.

Zu Beginn des Kampfes sofort die Lücke zwischen Aqua und dem Unversierten-Boss schließen und ihn fokussieren, indem man einen schnellen, weitreichenden Angriff wie Barrieresturz ausführt, da dieser Angriff in einem Einsatz dreimal den Gegner treffen kann und in der Lage ist einen erheblichen Schaden anrichten. Wie bei den meisten Boss-Gegnern sollte der Spieler dann zu einer "Schlag zu und Hau ab" Strategie wechseln, bei der er die magischen Fähigkeiten von Aqua einsetzt, um den Boss zu besiegen, anstatt physische Kräfte einzusetzen (durch Magie bleibt Aqua auch etwas außerhalb der Reichweite seines Angriffs und verhindert so den größten Schaden während ihre Angriffe noch den Unversierten treffen). Die Horrorkutsche wird versuchen, Aqua zu entkommen, indem sie außerhalb der Angriffs-Reichweite um das Schlachtfeld rollt. Daher sollte man mit Aqua deren Fertigkeit Radschlag mehrmals hintereinander nutzen, um so in Reichweite für einen Angriff auf den Gegner zu sein.

Wenn die Horrorkutsche beginnt, über das Schlachtfeld zu springen, erzeugt sie bei jeder Landung Schockwellen. Diese Schockwellen haben eine relativ kurze Reichweite und sollten mit Radschlag ausgewichen oder mit Barriere blockiert werden. Wenn die Horrorkutsche genügend Schaden genommen hat, wird sie vorübergehend betäubt sein. Der Spieler kann dann das besondere Kommando "Umdrehen" verwenden, wodurch Aqua den Boss auf den Rücken dreht (der Boss lässt die dringend benötigten LP-Kugeln neben anderen kleinen Belohnungen fallen). Dies ist die Zeit, um physische Angriffe auszuführen, insbesondere solche, die zu Kommandostile wie Ars Magica führen. Der Spieler sollte jedoch Vorsicht walten lassen, da der Unversierte schnell zu Sinnen kommt und wild umherwirbelt, während er eine dunkle Aura in der Hoffnung projiziert, Aqua zu schädigen. Während dieser Zeit außerhalb seiner Angriffs-Reichweite bleiben und mit Radschlag ausweichen.

Wenn die LP der Horrorkutsche nachlassen, öffnet sie ihren großen Schlund und versucht, Aqua einzusaugen. Dieser Angriff kann vermieden werden, wenn Aqua hinter der Horrorkutsche bleibt. Wenn sie jedoch geschnappt wird, tippt man schnell auf Taste DSX, um zu entkommen. Hier können auch physische Angriffe eingesetzt werden, wenn man vorsichtig ist. Sollte der Unversierten-Boss auf dem Schlachtfeld herumwirbeln, kann Aqua einfach mit Radschlag ausweichen. Wenn die Horrorkutsche über dem Boden schwebt, wird sie ihren tödlichsten Angriff ausführen und zahlreiche Bomben auf Aqua abschießen. Hier sollte man mit Aqua mehrere Radschläge ausführen, um dem Boss auszuweichen und keinesfalls zu versuchen, offensive Manöver auszuführen. Sollte die Horrorkutsche ihre Dornenranken benutzen, um Aqua abzulenken, sollte man diese meiden und stattdessen sich auf den Boss konzentrieren, da das Besiegen der Dornenranken nur optional ist und es für sie keine nennenswerte Belohnung gibt. Solange sich der Spieler bei Bedarf heilt und alle von Kommandostilen und dergleichen gewährten Spezialfähigkeiten ausnutzt, wird es nicht schwierig sein, die Horrorkutsche zu besiegen.

Rückkämpfe in der Mirage ArenaBearbeiten

RetourkutscheBearbeiten

Die Horrorkutsche kehrt in die Mirage Arena zurück und kämpft im Retourkutsche Turnier. Nachdem in den vergangenen drei Runden mehrere Wellen von Unversierten besiegt wurden, fungiert die Horrorkutsche in Runde 4 als Endgegner und verwendet dieselben Angriffe wie in ihrem ersten Kampf gegen Aqua. Daher können die gleichen Strategien angewendet werden, um sie zu besiegen. Die einzigen Unterschiede in diesem Kampf sind die stark erhöhten LP des Unversierten-Boss, die mögliche Anwesenheit von Freunden (wenn der Spieler den Koop-Modus wählt) und die erhöhte Angriffskraft des Spielers. Wenn sich der Spieler entscheidet, der Horrorkutsche als Terra oder Ventus entgegenzutreten, muss er lediglich die Strategie ändern, die den Stärken und Schwächen eines bestimmten Charakters entspricht (dabei beachten, dass Terra die rohe Stärke, Aqua die Magie und Ventus die Geschwindigkeit bevorzugt). Aufgrund der stark erhöhten Kraft des Spielers und jeglicher Hilfe, die der Spieler von Freunden erhalten kann, ist die Horrorkutsche recht einfach zu besiegen und er kann das Turnier „Retourkutsche“ abschließen.

Böse BösewichteBearbeiten

Die Horrorkutsche hat einen letzten Auftritt im Arena Turnier "Böse Bösewichte". Dieselben Strategien, die in früheren Kämpfen gegen sie angewendet wurden, können verwendet werden, um sie auch diesmal zu besiegen. Der Spieler sollte darauf achten, dass sein Charakter auf einem relativ hohen Niveau ist und mit seinen stärksten Fähigkeiten ausgestattet ist. Dies stellt nicht nur sicher, dass dem Boss maximaler Schaden zugefügt wird, sondern auch, dass der Charakter des Spielers so wenig Schaden wie möglich nimmt. Immer auch an die unterschiedlichen Kampfstile von Terra, Aqua und Ventus denken und Kommandostile und dergleichen verwenden und sich auch bei Bedarf selbst heilen.

AttackenBearbeiten

  • Ranken Peitsche: Schlägt die Spieler mit seinen Ranken.
  • Wirbelnde Ranken: Wirbelt herum und schlägt mit seinen Ranken auf die Spieler ein.
  • Hochspringen: Verwendet seine Dornen-Räder als Sprungfedern, springt herum um Stoßwellen zu erzeugen.
  • Kürbis-Bomben: Benutzt ihre Räder, um in der Luft zu schweben und Bomben aus ihrem Kopf abzuschießen.
  • Dornenfänge: Beschwört Dornenranken, um den Spieler abzulenken.
  • Verschlucken: Steht an Ort und Stelle und versucht den Spieler einzusaugen um ihn so zu fangen. Bei Erfolg kaut die Horrorkutsche auf ihm herum. Wenn der Spieler Taste DSX gedrückt hält, wird die Horrorkutsche ihn früher freigeben.

VideoBearbeiten

Horrorkutsche—Kingdom Hearts: Birth by Sleep: Final Mix
Kingdom Hearts Birth By Sleep Cursed Coach Boss Fight (PS3 1080p)

Kingdom Hearts Birth By Sleep Cursed Coach Boss Fight (PS3 1080p)




WeblinkBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.