Kingdom Hearts Wiki

Bearbeiten von

Hollow Bastion

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Hinweis Hinweis: Verwende bitte die Funktion Vorschau anzeigen, um in der Vorschau deine Änderungen zu sehen und gegebenenfalls noch einmal zu korrigieren, bevor du deine Bearbeitung speicherst. Du vermeidest damit unnötige Edits, die den Server belasten.

Siehe auch: Leitfäden und/oder unter Hilfe:Benennungs-Konventionen nach, wenn du einen Artikel erstellen oder ein Bild hochladen möchtest.

+
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 64: Zeile 64:
   
 
===''Kingdom Hearts: Chain of Memories''===
 
===''Kingdom Hearts: Chain of Memories''===
[[Datei:Rikus Schlafzimmer 01 ReCOM.png|thumb|200px|right|Rikus Schlafzimmer in Hollow Bastion.]]
 
 
Die Welt und deren Bewohner tauchen in Form von Soras Erinnerungen im [[Schloss des Entfallens]] auf. Bei ihrer Ankunft in Hollow Bastion beschreiten [[Sora]], [[Donald Duck|Donald]] und [[Goofy]] eine Treppe, die zu einem breitem Gang führt. Plötzlich hört Goofy Stimmen. Sie beschließen nachzuschauen und entdecken [[Das Biest]] und [[Belle]]. Biest möchte Belle retten, doch sie weist ihn ohne Angabe von Gründen ab. Dann wendet sie sich zu ihm und sagt ihm, dass er nur seine Zeit verschwenden würde, da sie ohnehin nicht mitkommen würde. Biest wird deswegen ärgerlich und kann es nicht wahrhaben, dass Belle bei der [[Malefiz|Hexe]] bleiben will. Dann wendet sie sich von ihm ab und fordert Biest auf, zu gehen, bevor er von Malefiz gefunden wird. Danach geht sie alleine weiter und verlässt ihn. Sora erreicht Biest und er fragt ihn, ob alles in Ordnung sei. Die Freunde versuchen ihn zu trösten, haben jedoch kein Erfolg. Biest möchte nicht bemitleidet werden und er schreitet alleine davon. Sora und seine Freunde überlegen, wie sie ihm doch noch helfen können und gehen erst mal weiter. Nach einer Weile finden sie dann Belle in der Bibliothek, die Sora und seine Freunde fragt, ob sie auch von Malefiz entführt wurden. Sora verneint dies. Dann geht im ein Licht auf und er versteht, dass Belle entführt wurde und sie auch nicht hier bleiben wolle. Sie erzählt dem Trio, dass sie von Malefiz gezwungen wurde hier zu sein und dass die Bücher ihr ein wenig helfen würden, ihre Einsamkeit hier zu lindern. Dann sagt sie zu den drei Freunden, dass sie das Biest sehr vermissen würde und Sora möchte von ihr wissen, warum sie dann vorher so gemein zu dem Biest gewesen sei. Sie sagt daraufhin, dass das Biest nicht wissen darf, was sie wirklich fühle. Bevor sie eine weitere Erklärung abgeben kann, hört sie Malefiz kommen und fordert die Freunde auf, sich schnell zu verstecken. Die drei verstecken sich daraufhin und Malefiz gelangt über eine geheime Tür in die Bibliothek. Malefiz die ahnt, dass das Biest gekommen war, um Belle zu retten, befragt sie danach und warum sie ihn abgewiesen hatte, obwohl er sein Leben für sie riskierte. Sie antwortet, dass sie seine Hilfe nicht möchte und dass sie nicht beabsichtigt, ihn in die Falle, die Malefiz gestellt hat, laufen zu lassen. Malefiz verschwindet daraufhin mit Belle, um sie als Druckmittel für das Biest zu benutzen. Die drei Freunde beschließen ohne lange zu überlegen, Belle zu helfen. Malefiz ist derweil mit Belle in einem großen Raum mit einem Springbrunnen angelangt und sie verlangt von Belle, dass Biest um Hilfe zu rufen. Belle verweigert dies, da sie nicht will, das dem Biest etwas schreckliches angetan wird. Malefiz will dann Belle zum Schreien bringen, als hinter ihr plötzlich Sora erscheint und sie von Belle ablenkt. Malefiz möchte, dass Sora wieder verschwindet, überlegt es sich aber anders, das sie glaubt, dass die Angstschreie von Sora und Belle dass Biest anlocken werden. Bevor sie sich den Freunden nähern kann, erscheint plötzlich das Biest. Belle weist ihn nochmal ab, da sie sein Leben schützen will. Das Biest akzeptiert dies scheinbar und er erklärt Belle seine Liebe zu ihr und dass er sie trotzdem vor Malefiz retten will. Malefiz sagt dann zum Biest, dass sie nie daran gedacht hatte, dass sich hinter seiner Hässlichkeit ein so schönes Herz verbergen würde und sie beschließt, sich anstelle Belles Herz, das Herz des Biest zu nehmen. Belle gelingt es gerade noch dies zu verhindern, indem sie sich vor dass Biest stellt und ihr Herz verschwindet zusammen mit ihrem Körper. Malefiz ist damit zufrieden, da sie jetzt weiß, dass Belles kalte Worte zu Beginn, kein Spiegel ihrer wahren Gefühle sind. Sie sagt dann zum Biest, dass Belle ihn liebt und dass sie Belles Herz spürt, welches für das Biest schlägt. Das Biest ist wütend, doch bevor es sich auf Malefiz stürzen kann, verschwindet diese in einem grünen Licht. Er will sie sofort suchen, weiß aber nicht, wohin sie verschwunden ist und Sora macht sich bemerkbar und zeigt in die Richtung, in der er den Schatten von Malefiz gesehen hat. Das Biest will wissen, was die Freunde hier verloren haben, aber Donald unterbricht ihn und sagt zu ihm, dass sie die Verfolgung sofort aufnehmen müssen. Das Biest fragt die Freunde, ob sie ihm helfen werden und sie bejahen dies. Gemeinsam machen sie sich dann an die Verfolgung der Hexe. Einige Zeit später erreichen sie eine Kapelle in der sich Malefiz mit Belle befindet. Malefiz ist erstaunt darüber, dass das Biest es soweit geschafft hat und sie zollt ihren Respekt darüber aus indem sie ihm den Wahren Grund erzählt warum Belle ihn abwies. Sie sagt ihm, dass sie für ihre schwarze Magie Herzen von äußerster Schönheit benötige und das Belle perfekt sei, weil tief in ihrem Herzen, die Liebe zum Biest mit ungewöhnlicher Helligkeit loderte. desweiteren erzählt sie ihm, das Belle ihren Plan durchschaut habe und Malefiz ihr Herz entzog, indem sie diese Liebe verleugnete. Biest fordert dann Malefiz auf, Belles Herz sofort freizugeben. Malefiz lächelt jedoch bei seinem Anliegen und fragt ihn dann, ob ihm nicht klar sei, warum sie ihm alles erzählt. Malefiz sagt ihm, dass sie es nur getan habe, um seine Zweifel auszuräumen und dass sein Herz wieder in Liebe zu Belle erstrahlt und sie sich sein Herz auch nehmen wird. Vor den Augen der Freunde, verwandelt sich Malefiz in ihre [[Drache|Drachenform]] und es kommt zu einem Kampf mit ihr. Nach einem harten und schweren Kampf, gelingt es Sora, Malefiz in ihrer Drachengestalt zu besiegen und er erhält die [[Feindeskarten|Feindeskarte]] Malefiz-Drache als Belohnung. Die Freunde schreiten dann bis zur Mitte der Kapelle vor und sehen dann das Herz von Belle, dass dann in ihren Körper zurückkehrt. Das Biest ist glücklich und Belle bittet ihn, ihr zu verzeihen, weil sie so grausam zu ihm sein musste, aber dann doch ihre wahren Gefühle zu ihm nicht verbergen konnte. das Biest entschuldigt sich auch bei Belle, da es einen Moment lang an ihrer Liebe zu ihm zweifelte. Um diese Erinnerungen zu vergessen, schlägt Belle ihm vor, sie sofort durch glücklichere zu ersetzen. Um die beiden Liebenden nicht zu stören, beschließen Sora und seine Freunde, sie alleine zu lassen und verlassen diese Welt.
 
Die Welt und deren Bewohner tauchen in Form von Soras Erinnerungen im [[Schloss des Entfallens]] auf. Bei ihrer Ankunft in Hollow Bastion beschreiten [[Sora]], [[Donald Duck|Donald]] und [[Goofy]] eine Treppe, die zu einem breitem Gang führt. Plötzlich hört Goofy Stimmen. Sie beschließen nachzuschauen und entdecken [[Das Biest]] und [[Belle]]. Biest möchte Belle retten, doch sie weist ihn ohne Angabe von Gründen ab. Dann wendet sie sich zu ihm und sagt ihm, dass er nur seine Zeit verschwenden würde, da sie ohnehin nicht mitkommen würde. Biest wird deswegen ärgerlich und kann es nicht wahrhaben, dass Belle bei der [[Malefiz|Hexe]] bleiben will. Dann wendet sie sich von ihm ab und fordert Biest auf, zu gehen, bevor er von Malefiz gefunden wird. Danach geht sie alleine weiter und verlässt ihn. Sora erreicht Biest und er fragt ihn, ob alles in Ordnung sei. Die Freunde versuchen ihn zu trösten, haben jedoch kein Erfolg. Biest möchte nicht bemitleidet werden und er schreitet alleine davon. Sora und seine Freunde überlegen, wie sie ihm doch noch helfen können und gehen erst mal weiter. Nach einer Weile finden sie dann Belle in der Bibliothek, die Sora und seine Freunde fragt, ob sie auch von Malefiz entführt wurden. Sora verneint dies. Dann geht im ein Licht auf und er versteht, dass Belle entführt wurde und sie auch nicht hier bleiben wolle. Sie erzählt dem Trio, dass sie von Malefiz gezwungen wurde hier zu sein und dass die Bücher ihr ein wenig helfen würden, ihre Einsamkeit hier zu lindern. Dann sagt sie zu den drei Freunden, dass sie das Biest sehr vermissen würde und Sora möchte von ihr wissen, warum sie dann vorher so gemein zu dem Biest gewesen sei. Sie sagt daraufhin, dass das Biest nicht wissen darf, was sie wirklich fühle. Bevor sie eine weitere Erklärung abgeben kann, hört sie Malefiz kommen und fordert die Freunde auf, sich schnell zu verstecken. Die drei verstecken sich daraufhin und Malefiz gelangt über eine geheime Tür in die Bibliothek. Malefiz die ahnt, dass das Biest gekommen war, um Belle zu retten, befragt sie danach und warum sie ihn abgewiesen hatte, obwohl er sein Leben für sie riskierte. Sie antwortet, dass sie seine Hilfe nicht möchte und dass sie nicht beabsichtigt, ihn in die Falle, die Malefiz gestellt hat, laufen zu lassen. Malefiz verschwindet daraufhin mit Belle, um sie als Druckmittel für das Biest zu benutzen. Die drei Freunde beschließen ohne lange zu überlegen, Belle zu helfen. Malefiz ist derweil mit Belle in einem großen Raum mit einem Springbrunnen angelangt und sie verlangt von Belle, dass Biest um Hilfe zu rufen. Belle verweigert dies, da sie nicht will, das dem Biest etwas schreckliches angetan wird. Malefiz will dann Belle zum Schreien bringen, als hinter ihr plötzlich Sora erscheint und sie von Belle ablenkt. Malefiz möchte, dass Sora wieder verschwindet, überlegt es sich aber anders, das sie glaubt, dass die Angstschreie von Sora und Belle dass Biest anlocken werden. Bevor sie sich den Freunden nähern kann, erscheint plötzlich das Biest. Belle weist ihn nochmal ab, da sie sein Leben schützen will. Das Biest akzeptiert dies scheinbar und er erklärt Belle seine Liebe zu ihr und dass er sie trotzdem vor Malefiz retten will. Malefiz sagt dann zum Biest, dass sie nie daran gedacht hatte, dass sich hinter seiner Hässlichkeit ein so schönes Herz verbergen würde und sie beschließt, sich anstelle Belles Herz, das Herz des Biest zu nehmen. Belle gelingt es gerade noch dies zu verhindern, indem sie sich vor dass Biest stellt und ihr Herz verschwindet zusammen mit ihrem Körper. Malefiz ist damit zufrieden, da sie jetzt weiß, dass Belles kalte Worte zu Beginn, kein Spiegel ihrer wahren Gefühle sind. Sie sagt dann zum Biest, dass Belle ihn liebt und dass sie Belles Herz spürt, welches für das Biest schlägt. Das Biest ist wütend, doch bevor es sich auf Malefiz stürzen kann, verschwindet diese in einem grünen Licht. Er will sie sofort suchen, weiß aber nicht, wohin sie verschwunden ist und Sora macht sich bemerkbar und zeigt in die Richtung, in der er den Schatten von Malefiz gesehen hat. Das Biest will wissen, was die Freunde hier verloren haben, aber Donald unterbricht ihn und sagt zu ihm, dass sie die Verfolgung sofort aufnehmen müssen. Das Biest fragt die Freunde, ob sie ihm helfen werden und sie bejahen dies. Gemeinsam machen sie sich dann an die Verfolgung der Hexe. Einige Zeit später erreichen sie eine Kapelle in der sich Malefiz mit Belle befindet. Malefiz ist erstaunt darüber, dass das Biest es soweit geschafft hat und sie zollt ihren Respekt darüber aus indem sie ihm den Wahren Grund erzählt warum Belle ihn abwies. Sie sagt ihm, dass sie für ihre schwarze Magie Herzen von äußerster Schönheit benötige und das Belle perfekt sei, weil tief in ihrem Herzen, die Liebe zum Biest mit ungewöhnlicher Helligkeit loderte. desweiteren erzählt sie ihm, das Belle ihren Plan durchschaut habe und Malefiz ihr Herz entzog, indem sie diese Liebe verleugnete. Biest fordert dann Malefiz auf, Belles Herz sofort freizugeben. Malefiz lächelt jedoch bei seinem Anliegen und fragt ihn dann, ob ihm nicht klar sei, warum sie ihm alles erzählt. Malefiz sagt ihm, dass sie es nur getan habe, um seine Zweifel auszuräumen und dass sein Herz wieder in Liebe zu Belle erstrahlt und sie sich sein Herz auch nehmen wird. Vor den Augen der Freunde, verwandelt sich Malefiz in ihre [[Drache|Drachenform]] und es kommt zu einem Kampf mit ihr. Nach einem harten und schweren Kampf, gelingt es Sora, Malefiz in ihrer Drachengestalt zu besiegen und er erhält die [[Feindeskarten|Feindeskarte]] Malefiz-Drache als Belohnung. Die Freunde schreiten dann bis zur Mitte der Kapelle vor und sehen dann das Herz von Belle, dass dann in ihren Körper zurückkehrt. Das Biest ist glücklich und Belle bittet ihn, ihr zu verzeihen, weil sie so grausam zu ihm sein musste, aber dann doch ihre wahren Gefühle zu ihm nicht verbergen konnte. das Biest entschuldigt sich auch bei Belle, da es einen Moment lang an ihrer Liebe zu ihm zweifelte. Um diese Erinnerungen zu vergessen, schlägt Belle ihm vor, sie sofort durch glücklichere zu ersetzen. Um die beiden Liebenden nicht zu stören, beschließen Sora und seine Freunde, sie alleine zu lassen und verlassen diese Welt.
+
[[Datei:Rikus Schlafzimmer 01 ReCOM.png|thumb|200px|right|Rikus Schlafzimmer in Hollow Bastion.]]
 
Einige Zeit später betritt [[Riku]] im Kellergeschoss des Schloss des Entfallens eine auf Erinnerungen basierende Version von Hollow Bastion. Geführt von einer [[DiZ|Stimme]], erforscht Riku die Simulation, kommt sogar durch sein altes Schlafzimmer und trifft schließlich auf Malefiz, die versucht ihn davon zu überzeugen, wieder bei ihr zu sein. Riku lehnt aber ab und sie verwandelt sich prompt in einen Drachen um ihn zu bekämpfen. Er triumphiert schließlich in einem Kampf gegen sie.
 
Einige Zeit später betritt [[Riku]] im Kellergeschoss des Schloss des Entfallens eine auf Erinnerungen basierende Version von Hollow Bastion. Geführt von einer [[DiZ|Stimme]], erforscht Riku die Simulation, kommt sogar durch sein altes Schlafzimmer und trifft schließlich auf Malefiz, die versucht ihn davon zu überzeugen, wieder bei ihr zu sein. Riku lehnt aber ab und sie verwandelt sich prompt in einen Drachen um ihn zu bekämpfen. Er triumphiert schließlich in einem Kampf gegen sie.
   
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.